UgandaUnterwegsUrban Art

Uganda und ihre Zukunft…

Uganda hat nicht nur eine wunderbare Tierwelt zu bieten. In Uganda leben auch wunderbare Menschen.

Einen kleinen Teil dieser wunderbaren Menschen habe ich auch näher kennen gelernt. Ein ganz besonderer Abend war die Einladung, zusammen mit den Einheimischen Fußball, anzuschauen. Die nächst größere Stadt war einige Kilometer entfernt und ein Strommast war weit und breit auch nicht vorhanden. Doch das hinderte die Jungs nicht daran auf Fußball zu verzichten: das Notstromaggregat wurde einfach angeschmissen.

Doch die Zukunft Ugandas sind die Kinder. An Schulen mangelt es nicht und, wie bei uns in Deutschland, gibt es in Uganda ab den siebten Lebensjahr auch eine Schulpflicht (laut unseren Führer).

Bei dem Besuch einer Schule waren nicht nur wir, die Musungu, die Attraktion – auch meine Sonnebrille machte die Runde:

Die Menschen in Uganda sind überaus nett. Am Anfang noch vorsichtig, doch später sehr offen und freundlich. Aber auch hier gibt es die Ausnahme, wie in jedem Land. Doch ein wenig gesunder Menschenverstand und Respekt gegenüber der Person hilft, wie in den meisten Situationen.